Streitgespräch
Der Disput\Berlin! ist bereits ausgebucht.
Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir keine weiteren Anmeldungen berücksichtigen können.

Verfolgen Sie den Disput\Berlin! per Live-Stream am 1. Oktober, ab 18:30 Uhr auf www.faz.net/disput2014 und auf twitter: #disputberlin.

Was ist mit uns Deutschen los? Gegen alles Neue wenden wir uns, rufen nach Schutzmechanismen, Verboten und neuen Regeln. Oft scheint es, als seien wir allergisch gegen Veränderungen, verliebt in den Status quo. Können wir uns das leisten in Zeiten, in denen andere forsch vorangehen?

Statt nach vorne zu denken, wollen wir uns in Deutschland schützen vor dem » wind of change «. Haben Kreativität und Unternehmergeist bei uns überhaupt noch eine Heimat?

Oder ist das ungerecht? Ist unsere Skepsis angebracht? Ja, sind wir am Ende Vorreiter, wenn es darum geht, Globalisierung und Sozialstaat miteinander zu versöhnen?

» Deutschland verschläft die Zukunft! «, sagen die einen.
» Nein! «, widersprechen die anderen: » Wir stellen die Weichen genau richtig! «
Ein Einerseits-Andererseits gibt es bei uns nicht. Unsere Disputanten beziehen Stellung und müssen SIE im Publikum von der Kraft ihrer Argumente überzeugen. Denn das Publikum im Saal stimmt am Ende ab, welche Seite gewonnen hat.


» Ja, so ist es! « / » Stimmt nicht! «, darüber streiten:


Verena Delius, Internetunternehmerin, Geschäftsführerin von » Fox & Sheep «
Prof. Dr. Gesche Joost, Professorin für Designforschung an der Universität
der Künste Berlin und Internetbotschafterin der Bundesregierung

Thomas Heilmann, Senator für Justiz und Verbraucherschutz, Berlin
Dr. Markus Kerber, Hauptgeschäftsführer des BDI
Christoph Matschie, Kultusminister und stellvertretender Ministerpräsident Thüringen
Richard David Precht, Philosoph und Autor
Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup, Präsident des Handelsblatt Research Institute
Roland Tichy, Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung


Begrüßung, Einführung und Moderation:


Jutta Falke-Ischinger, Initiatorin des Disput\Berlin!
Carsten Knop,
verantwortlicher Redakteur für die Unternehmensberichterstattung der Frankfurter Allgemeine Zeitung
Jörg Thadeusz,
Journalist und Moderator beim rbb


Mehr über 

 finden Sie unter www.disput-berlin.com





Wir informieren Sie gerne per E-Mail.





Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für interne Zwecke verwendet
und nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre Ansprechpartner


Ulrike Berendson
Managing Director
Frankfurter Allgemeine Forum
Tel.: +49 69 75 91-26 17

ulrike.berendson@faz-forum.com


Jutta Falke-Ischinger
Gründerin
Disput Berlin GmbH

jfi.disput@berlin.de
F.A.Z. Atrium im
Redaktionsgebäude Berlin
Mittelstraße 2-4

10117 Berlin

Zum Lageplan

Bitte ergänzen Sie noch einige Angaben damit wir Sie
personalisiert informieren können.













Funktion


Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Bestätigung Ihres E-Mail-Abonnements




Vielen Dank für Ihr Interesse.
Gerne informieren wir Sie zukünftig über Neuigkeiten zur Veranstaltung.

Technische Störung




Ihre Anfrage konnte auf Grund einer technischen Störung leider nicht versand werden. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt nochmals oder schicken Sie uns eine E-mail an: info@faz-forum.com
Wir danken für Ihr Verständnis!