Konferenz
Die Digitalisierung durchdringt alle Lebensbereiche. Für Wirtschaft und Unternehmen bringt die digitale Transformation zahlreiche Vorteile und Chancen mit sich. Auf Initiative des Frankfurter Allgemeine Forum und unter Mitwirkung der F.A.Z.-Wirtschaftsredaktion werden am 8. und 9. November 2017 mehr als 250 Teilnehmer aus unterschiedlichen Branchen und Bereichen diskutieren, welche Strategien und Entscheidungen es in der Phase der digitalen Transformation braucht, um international wettbewerbsfähig zu bleiben und neue Impulse zu setzen.



DIE THEMENSCHWERPUNKTE


I Künstliche Intelligenz: Die digitale Neuvermessung der Welt
  • Welches Potenzial haben teil- oder vollautonome Systeme für die Industrie und welche Anwendungsbeispiele gibt es bereits?
  • Wie können die automatisierte Datenauswertung in Echtzeit und maschinelles Lernen die Wertschöpfung der Smart Factory steigern?
  • Welche Rolle spielt künstliche Intelligenz in der Kollaboration von Menschen und Robotern?

II Robotics Resources: Die Kollaboration von Mensch und Maschine

  • Welche Kollaborationsformen zwischen Mensch und Maschine gibt es, und wie kann das Dilemma zwischen Sicherheit und Effizienz gelöst werden?
  • Werden Maschinen zu Mit-Arbeitern, oder nehmen Sie den Menschen die Arbeit weg?
  • Welchen Anforderungen und welcher Verantwortung stehen Personalverantwortliche und -dienstleister angesichts der zunehmenden Automatisierung gegenüber?

III Digitale Plattformen: Intermediäre zwischen Angebot und Nachfrage

  • Wie schaffen digitale Plattformen neue Märkte und werteschaffende Interaktionen zwischen Produzenten und Konsumenten?
  • Was tun, wenn Produkte nur noch Mittel zum Zweck sind und Plattformen immer größere Teile der Wertschöpfung an sich ziehen?
  • Wie können Unternehmen von den exponentiellen Netzwerkeffekten bestehender Plattformen profitieren oder eigene Plattformen initiieren?

IV Wirtschaftswunder 4.0: Digitale Geschäftsmodelle „Made in Germany“

  • Welche unternehmerischen Weichenstellungen sind für die digitale Transformation bestehender Geschäftsmodelle notwendig?
  • Wie können sich traditionelle Unternehmen daten- und algorithmenbasierte Modelle nutzbar machen und welche Partner benötigen sie?
  • Wie sollten sich Unternehmen mit innovativen, wendigen Start-ups verbinden und von den positiven Effekten der Gründerkultur profitieren?





Über Neuigkeiten zur Konferenz
informieren wir Sie gerne per E-Mail.



Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für interne Zwecke verwendet
und nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre Ansprechpartner

Konzeption und Inhalt

Panagiotis Siskos
Director Economics & Finance
Tel.: +49 69 75 91-26 24
p.siskos@faz-forum.com

Ulrike Berendson
Managing Director
Tel.: +49 69 75 91-26 17
ulrike.berendson@faz-forum.com

Sponsoring


Wolfgang Sperber
Senior Sales Manager
Tel.: +49 69 75 91 26 08
wolfgang.sperber@faz-forum.com Steigenberger Frankfurter Hof
Am Kaiserplatz

60311 Frankfurt am Main

Zum Lageplan



Bitte ergänzen Sie noch einige Angaben damit wir Sie
personalisiert informieren können.













Funktion


Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Bestätigung Ihres E-Mail-Abonnements




Vielen Dank für Ihr Interesse.
Gerne informieren wir Sie zukünftig über Neuigkeiten zur Veranstaltung.

Technische Störung




Ihre Anfrage konnte auf Grund einer technischen Störung leider nicht versand werden. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt nochmals oder schicken Sie uns eine E-mail an: info@faz-forum.com
Wir danken für Ihr Verständnis!